Naturnahe Umgebungsgestaltung

Zu einem Biohaus gehört auch eine naturnahe, der Topografie angepasste Umgebungsgestaltung. Sickerfähige Beläge (Natursteine, Kies), einheimische Pflanzen, Blumenwiesen, Wildhecken, Steinhaufen, Trockensteinmauern, Feuchtbiotope, Ruderalflächen, Asthaufen, Kompostmieten, Hochstammbäume ... In einer solchen Umgebung fühlen sich nicht nur Menschen wohl, sondern auch die Tier- und Pflanzengemeinschaft, welche uns mit einer hohen Biodiversitat belohnt.